Das Gebäudeensemble Glindweg 14-28, Jean-Paul-Weg 19-35, Hanssensweg 2-8 und Stammannstraße 1-7 wurde im Jahre 1928 errichtet.

Bestehend aus zwei kleinen Ladengeschäften und 210 Wohnungen in zwei-, vier- und fünfgeschossigen Gebäuden fügt sich die Wohnanlage geschlossen um einen idyllischen, grünen, ruhigen und lichtdurchfluteten Innenhof mit einer Breite von ca. 40 m und einer Länge von ca. 140 m.

Die Beheizung erfolgt über Fernwärme. Im Gebäude Stammannstraße steht den Bewohnern eine ca. 70 m² große Waschküche mit Waschmaschinen und Trocknern zur Verfügung, die über Tageslicht belichtet wird und über den Innenhof von jedem Haus bequem zu erreichen ist.

Im Winter 2004/2005 sind die Treppenhäuser modernisiert worden und erhielten neben einem hellen und freundlichen Anstrich eine Gegensprechanlage, neue Beleuchtungskörper sowie Taster.